Roman Knižka und das Ensemble Opus 45: Kammerkonzert und Lesung

  Am 19. April 1945 schworen sich die Befreiten des KZ Buchenwald in einer bewegenden Ansprache den ›Nazismus mit seinen Wurzeln‹ zu vernichten. Doch schon bald lebte in Deutschland rechtsextremes Gedankengut wieder auf. Seit ihrer Gründung sind in der Bundesrepublik Deutschland Rechtsextremismus, rechtsextreme Übergriffe, Fremdenfeindlichkeit, Gewalt und Terror immer wieder Realität.   Mit einem knapp eineinhalbstündigen Abend aus Lesung und Kammermusik möchten Roman Knižka und das Ensemble Opus 45 dazu anregen, sich mit dieser Problematik auseinanderzusetzen. Anliegen des Programms ist es außerdem, den Opfern rechter Gewalt zu gedenken. Der Titel des Abends ist ein Zitat des italienischen Schriftstellers Primo Levi. Der Auschwitz-Überlebende warnte im Jahr 1986 davor, im Gedenken an die Verbrechen des Holocaust nachzulassen.   Rezitation: Roman Knižka | Musik von Paul Hindemith, Pavel Haas und György Ligeti gespielt vom Bläserquintett Ensemble OPUS 45   Flöte: Franziska Ritter | Oboe: Luise Rummel | Klarinette: Steffen Dillner | Horn: Benjamin Liebhäuser | Fagott: Florian Liebhäuser       Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Landeszentrale   für politische Bildung und dem Verband der Bibliotheken des Landes NRW e.V.  

  • Forum der CJD Sekundarschule Schützenstraße 4 · Versmold
  • Mittwoch, 07.11.2018 um 19:00 Uhr
  • Eintritt frei! Bitte reservieren Sie Platzkarten
Jetzt Karten reservieren

Mechtild Borrmann: Grenzgänger

  Die Geschichte einer verlorenen Kindheit   Spiegel-Bestseller-Autorin Mechtild Borrmann erzählt mit der ihr eigenen soghaft-präzisen Sprache die Geschichte einer lebenshungrigen Frau – ein ehemaliges Heimkind – , die an Gerechtigkeit glaubt und daran verzweifelt.   Die Schönings leben in einem kleinen Dorf an der deutsch-belgischen Grenze. Wie die meisten Familien hier verdienen sich auch sie mit Kaffee-Schmuggel etwas dazu. Die 17jährige Henni ist, wie viele andere Kinder, von Anfang an dabei und diejenige, die die Schmuggel-Routen über das Hohe Venn, ein tückisches Moor-Gebiet, kennt. Eines Nachts geschieht dann das Unfassbare: Hennis Schwester wird von Zöllnern erschossen.   Henni steckt man daraufhin 1951 in eine Besserungsanstalt. Die jüngeren Geschwister, die Henni anstelle der toten Mutter versorgt hatte, kommen in ein kirchliches Heim.   Im Shop ansehen.

  • Buchhandlung Krüger, Münsterstr.15a, Versmold
  • Donnerstag, 15.11.2018 um 20:00 Uhr
  • 12€
Jetzt Karten reservieren

Greta Silver: Wie Brausepulver auf der Zunge

  »Ein großes Glück ist dieses Alter. Und so bunt.   Das hätte ich mir in jüngeren Jahren niemals träumen lassen.   Wenn ich morgens aufwache, kribbelt die Freude auf den neuen Tag schon in mir. Was wird heute alles Tolles passieren? Ich bin froh, dass dieses ganze Rumgezappel von früher vorbei ist und ich nur noch das tue, was mir Spaß macht. Ich muss nicht. Ich will. Das ist der Unterschied. Ich muss nicht mehr durch meinen Tag hetzen. Ich kann tun, was ich möchte.   Und ich will eine Menge und brauche mir diese Zeit nicht zu stehlen. Jede Zeit ist meine Zeit.«   Im Shop ansehen.

  • Altstadthotel Versmold, Wiesenstr.4
  • Dienstag, 27.11.2018 um 20:00 Uhr
  • 12€
Jetzt Karten reservieren

Melanie Raabe: Der Schatten

  Raffiniert inszeniertes Versteckspiel!   »Am 11. Februar wirst du am Prater einen Mann namens Arthur Grimm töten. Aus freien Stücken. Und mit gutem Grund.«   Gerade ist die junge Journalistin Norah von Berlin nach Wien gezogen, um ihr altes Leben endgültig hinter sich zu lassen, als ihr eine alte Bettlerin auf der Straße diese Worte förmlich entgegenspuckt. Norah ist verstört, denn ausgerechnet in der Nacht des 11. Februar ist vor vielen Jahren Schreckliches geschehen. Trotzdem tut sie die Frau als verwirrt ab, eine Irre ist sie, es kann gar nicht anders sein – bis kurz darauf ein mysteriöser Mann namens Arthur Grimm in ihrem Leben auftaucht. Bald kommt Norah ein schlimmer Verdacht: Hat sie tatsächlich allen Grund, sich an Grimm zu rächen?   Im Shop ansehen.

  • Buchhandlung Krüger, Münsterstr.15a, Versmold
  • Dienstag, 22.01.2019 um 20:00 Uhr
  • 12€
Jetzt Karten reservieren

Kontakt

  • Buchhandlung Krüger
  • Münsterstr. 15a
  • 33775 Versmold
  • Telefon 05423 2801
  • E-Mail info@krueger-versmold.de
zum Kontaktformular

Besuchen Sie uns bei Facebook